Neumaschinen

AFL* ist eine neuentwickelte CNC Lineartaktmaschine für mittlere bis große Serien. Fertigbearbeitung in nur einer Aufspannung mit rotierenden Werkzeugen aus 2 oder 3 Richtungen.

hohe Produktionsleistung durch

  • gleichzeitiges Arbeiten mit 2 oder 3 Spindeln
  • geringe Nebenzeiten ohne automatischen Werkzeugwechsel aus Magazin
  • hohe Zerspanungsleistung durch dynamische Steifigkeit

kurze Rüstzeiten durch

  • Schnellwechsel der Werkzeuge
  • Schnellwechsel nur einer Werkstück-Spannbacke
  • Speicherung der werkstückspezifischen CNC-Programme
  • Speicherung der Werkzeugkorrekturen aller CNC-Achsen

Minimalaufwand für neue Werkstücktypen durch

  • Konturerzeugung mittels Software zur radialen Werkzeugsteuerung (U-Achse), also ohne werkstückabhängige Messerköpfe und Bohrstangen
  • einfachste Werkstück-Spannbacke
  • verstellbares, mehrschneidiges, kombiniertes Messerkopfsystem

jederzeit bei Bedarf nachrüstbar

  • dritte Bearbeitungsrichtung von oben
  • dritte Spindel links, rechts und oben
  • radial Drehen (gesteuerter Plandrehkopf, U-Achse)
  • beliebige zusätzliche Bearbeitungsrichtungen
  • zusätzliche Bearbeitungsspindeln in Revolverkopf
  • fräsen mit Quervorschub
  • zentrische Werkstückspannung und Zangenspannung

präzise Bearbeitung

  • Konzentrizität: Bearbeitungsachsen feineinstellbar und im Betrieb ortsfest
  • Durchmessergenauigkeit: das Maß liegt im festen Werkzeug
  • Durchmessergenauigkeit: Werkzeuge verbleiben fest in den Spindeln
  • Oberflächengüte: stufenlos optimierbare Schnittwerte

Automatische Werkstückhandhabung

  • Laden und entladen aus Magazin
  • Verkettung zur Reinigung
  • Verkettung zum Entspänen
  • Verkettung zum Entgraten
  • Verkettung mit zweiter Tönshoff-AFL

*AFL: Abkürzung von ACHTUNG FERTIG LOS